Reporting und Dashboarding – wichtig für die Entscheidungsqualität

Ein gutes Reporting soll Informationen so aufbereiten und vermitteln, dass auf dieser Grundlage unternehmerische Entscheidungen möglich sind. Die Qualität dieser Entscheidungen hängt davon ab, wie gut das Reporting diese Aufgabe erfüllt. Es kommt darauf an, den Entscheidungsträgern zum richtigen Zeitpunkt genau die Informationen zu präsentieren, die sie brauchen. Basis dafür ist die Qualität der Daten, die diesen Informationen zugrunde liegen, sowie die Art und Weise, wie diese aufbereitet werden.

Unternehmen stehen heute sehr viele Daten zur Verfügung. Neben unternehmensinternen Kennzahlen können auch externe Informationen in die Auswertungen einfließen. So lässt sich beispielsweise auch der Einfluss gesellschaftlicher Entwicklungen in die Unternehmenssteuerung einbeziehen. Durch die Digitalisierung vieler Lebensbereiche steigt die verfügbare Menge an Datenquellen und potenziell wichtigen Informationen immer weiter an. Für das Reporting besteht die Herausforderung mittlerweile auch darin, mit sehr großen Informationsmengen zu arbeiten. Klassische Reportingmethoden, die hauptsächlich auf Excel beruhen, stoßen daher zunehmend an ihre Grenzen.

Vorteile von Business Intelligence für Ihr Reporting

null

All-in-one: Alle relevanten Daten aus unterschiedlichen Vorsystemen auf einen Blick

null

Reporting-Dashboards mit schnell greifbaren Visualisierungen garantieren Ihnen mehr Kontrolle und führen zu besseren Entscheidungen

null

Drill-down-Funktionalität: Springen Sie via Klick von einer aggregierten Ebene des Reportings auf eine detailliertere Ebene ab

null

Statt langwieriger Datensammlung gewinnen Sie mehr Zeit für die Analyse

Reporting – unterstützt durch Business Intelligence

Die Alternative zu den Analyse- und Reportingmethoden auf der Basis von Excel sind Business-Intelligence-Lösungen. BI-Tools können mit großen Datenmengen aus verschiedenen internen und externen Quellen arbeiten. Ohne großen manuellen Aufwand erstellen Sie auf dieser Basis Analysen und Reports für bessere unternehmerische Entscheidungen. Ein großer Vorteil der BI-Lösungen ist es, dass sie die im Unternehmen vorhandenen Ursache-Wirkungs-Ketten beachten. Mittels Drill-Down Funktionen können KPIs bis auf die kleinste Ebene untersucht werden. So können Sie die Ursachen bestimmter Entwicklungen besser ergründen. Das gesamte Unternehmen wird transparenter. Analysen lassen sich effizienter durchführen und sind weniger fehleranfällig. Es bereitet keine Probleme mehr, unternehmensweit mit einheitlich definierten Kennzahlen zu arbeiten.

Ein schneller Überblick – Dashboarding für das Management

Für das Reporting bieten die BI-Tools verschiedene Visualisierungsmöglichkeiten, damit sich die Analyseergebnisse schnell greifbar vermitteln lassen. Eine besondere Rolle spielen dabei Dashboards oder auch Management-Cockpits. Sie sind so gestaltet, dass sich die wichtigsten Informationen auf einen Blick erkennen lassen. Deshalb kommen bei Dashboards oft Ampelfarben oder ähnliche Visualisierungsformen zum Einsatz, die kritische Entwicklungen bestimmter Kennzahlen aufzeigen können. Ein gutes Dashboard beruht auf Echtzeitdaten. Mit einem BI-System als Grundlage ist das kein Problem. Wichtig ist weiterhin, dass sich die Dashboards mit mobilen Geräten nutzen lassen, damit sich User zu jeder Zeit und an jedem Ort über die aktuellen Entwicklungen informieren können.

Bessere Reports für alle Fachbereiche Ihres Unternehmens

Vom BI-gestützten Reporting profitiert jedoch nicht nur das Management. Auf jeder Unternehmensebene lässt sich mithilfe der Business Intelligence die Berichtsqualität verbessern. So erhält jeder Entscheidungsträger die für ihn wichtigen Informationen in einer übersichtlichen und einprägsamen Form. Regelmäßige Reports halten die Mitarbeiter auf dem Laufenden, wobei Inhalt, Detaillierungsgrad und Zeitintervall genau auf den Informationsbedarf abgestimmt werden können. Darüber hinaus sind auch Ad-hoc-Reports möglich. Das sind außerplanmäßige Berichte, die in besonderen Situationen individuell festgelegte Informationen liefern. Auch diese Ad-hoc-Abfragen sind mit einem BI-Tool kein Problem mehr. Business Intelligence ermöglicht auf jeder Unternehmensebene ein besseres Reporting und somit eine höhere Entscheidungsqualität.

better reporting mit bdg

Wir unterstützen Sie beim Aufbau eines Business-Intelligence-Systems. Dafür verwenden wir geeignete Tools, zum Beispiel von Jedox, BOARD oder Qlik. Diese passen wir an die Besonderheiten Ihres Unternehmens an und schulen Sie in der Anwendung. Auf der Basis unserer Kompetenzen und Erfahrungen entstehen Analyse- und Reportingmöglichkeiten, die unternehmerische Entscheidungen und damit den Unternehmenserfolg nachhaltig verbessern.

Wobei können wir Sie unterstützen?

Ob Sie in Ihrem Unternehmen eine Business-Intelligence-Lösung einführen wollen, oder eine bestehende Applikation erweitern möchten, bdg ist Ihr Ansprechpartner.

Neues Projekt konfigurieren

Bestehende BI-Lösung weiterentwickeln